Top Tipp: Alpha Domus in Hawke’s Bay – Bridge Pā

Alpha Domus ist eine der kleineren Wineries in der Region Hawke’s Bay und liegt in Bridge Pā, etwas weiter vom Meer weg als so manch anderes Weingut in Neuseeland. Die Etiketten ziert ein Doppeldecker, viele Weine haben einen Bezug zum Fliegen im Namen (The Aviatrix, Navigator). Kein Wunder – einer der Winzer ist auch Pilot.

Weinverkostung bei Alpha Domus

Tastings werden täglich angeboten, kosten 5 NZD Dollar pro Person, die man zurückbekommt, wenn man auch einkauft. Zur Verkostung kann man bei Schönwetter auf der tollen Terrasse sitzen. Mit direktem Blick auf die Weingärten, die sich auf der Geraden bis zum Horizont erstrecken, sieht man erst ganz hinten kleine Hügel, allerdings ohne Weingärten. Ist es draußen frisch, liegt der Verkostungsraum direkt im Keller (zwischen vorwiegend Stahltanks und ein paar kleinen Barriquefässern).

Syrah 2012

Besonders stolz ist man bei Alpha Domus auf den aktuellen Syrah 2012, der bei einer Wineshow in Sydney gerade ausgezeichnet wurde. Auch einige andere der Alpha Domus-Weine sind ausgezeichnet oder von Weinexperten gelobt.

Der Syrah – der einzige, den Alpha Domus mit Kork produziert (dafür ist er auch um vier Dollar teurer geworden als bisher) ist wirklich ein schöner Wein und kostet ca. € 20,- ab Hof. Hat sicher noch Lagerpotenzial, ist aber jetzt bereits rund, mit fruchtigen Noten und gut eingewobenem Tannin.

Navigator und Aviatrix

Der Navigator, eine Bordeaux Style Cuvée, ist ebenfalls ein Top-Roter. Preis knapp unter € 20,-. Ab Hof gab es noch einen 2004er, den ich gleich kaufen muss. Ebenfalls noch zu kriegen, allerdings dann deutlich teurer, 2002 und 1998.

Spannend auch der weiße Cuvée Aviatrix, für die in Neuseeland u.a. häufiger vorkommende Viognier-Rebsorte.

Der Chardonnay wurde ausgemustert

Der Chardonnay ist ein leichter, fruchtiger, erfrischender Wein – gut als Speisenbegleiter. Den Sauvignon Blanc hat Alpha Domus vor kurzem ausgemustert – zu wenig Nachfrage, da Sauvignon Blanc in Neuseeland einfach mit Marlborough, dem Hauptanbaugebiet hier (auf der Südinsel) verbunden wird. Statt Sauvignon Blanc hat Alpha Domus nun Syrah-Rebstöcke ausgesetzt. Wenn sich der weiter so entwickelt, keine schlechte Entscheidung. Obwohl in Hawke’s Bay durchaus tolle Sauvignons entstehen können, wie wir bei zwei anderen Wineries erfahren durften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.