Weinbaugebiet Burgund – Pinot Noir und Chardonnay vom Feinsten

Einige der berühmtesten und ältesten Weinberge der Welt sind in der französischen Weinregion Burgund zu finden. Diese Weinberge liegen zwischen 150 und 400 Metern über dem Meeresspiegel. Die Region erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 28.000 Hektar und 300 km Länge von Joigny bis Macon. Die Gegend besteht aus fünf großen Weingebieten, welche sich von Norden nach Süden erstrecken:

– Chablis und Grand Auxerrois
– Cote de Nuits
– Cote de Beaune
– Cote Chalonnaise
– Maconnais

Häufigste Rebsorten im Burgund

Hier werden Rotweine aus den Rebsorten Pinot Noir oder Gamay hergestellt und Weißweine aus den Sorten Chardonnay oder Aligote. Die Rebsorten Pinot Blanc, sowie Pinot Gris, werden eher selten verwendet. Das Weinbaugebiet eignet sich auf Grund der nördlichen Lage nur für früh reifende Rebsorten. Der Winter ist sehr kalt und trocken. Zwischen Mai und Oktober setzen häufig starke Niederschläge ein und der Sommer ist relativ kurz. Die jährliche Weinlese im Burgund findet gegen Ende September statt. Ein Besuch lohnt sich, um in den frühherbstlich gefärbten Weinbergen zu spazieren und bei Trüffel, Käse und exzellentem Wein die atemberaubende Landschaft zu geniessen.

Boden und Terroir im burgundischen Weinbaugebiet

Die Struktur des Bodens besteht aus Kalk (Jurakalk) und einer Schicht Mergel. In Verbindung mit der Lage, dem kontinentalen Klima und dem Gefälle, ergeben sich fast über 60 unterschiedliche Bodenarten. Die Rebsorten wachsen auf Granitböden und Schieferböden, sowie auf Kalkstein, Mergel, Kies und Lehmböden heran. Eine große Rolle spielt auch die Sonneneinstrahlung. Durch diese ganzen Faktoren ergeben sich die unterschiedlichen Charakterzüge der Sorten. Die verschiedenen Weine aus dem Burgund sind vielfältig, ausdrucksstark und sehr einzigartig. Kaum eine andere Weinregion auf der Welt bekommt so viel Aufmerksamkeit, wie das französische Burgund mit seiner Hauptstadt Dijon.

Rotwein – der Klassiker aus Burgund 
Pinot Noir ist hier die wichtigste Rebsorte und die Reben entstehen in kalksteinhaltigen Lagen an Hängen. Vor allem, wenn die Rebstöcke schon älter sind, entstehen daraus die besten Weine. Sehr edle Weine stammen aus dem Gebiet Cote de Nuits.

Weißwein – Weiße Burgunder
Die beliebte Rebsorte Chardonnay bedeckt fast die Hälfte der Rebflächen in der Region. Die Sorte ist relativ pflegeleicht und bringt auf fast jedem Untergrund eine hervorragende Qualität. Die Rebsorte Aligote ist bekannt für ihre sehr deutliche Würze.

Die besten Weine sowohl bei den Rotweinen der Region, als auch bei den Weißweinen, entstanden in den Jahren 1988 bis 2010. Diese überzeugten mit einer sehr guten Qualität.

Die Grand Cru Lagen im Burgund mit den teuersten Pinot Noirs und Chardonnays der Welt:

Chablis Grand Cru, Chambertin, Chambertin-Clos de Bèze, Chapelle-Chambertin, Charmes-Chambertin, Griotte-Chambertin, Latricières-Chambertin, Mazis-Chambertin, Chambertin, Bonnes-Mares, Clos de la Roche, Clos des Lambrays,
Clos de Tart, Clos Saint-Denis, Bonnes-Mares, Musigny, Clos de Vougeot, Échezeaux, Grands Échezeaux, La Grande Rue,
La Romanée, La Tâche, Richebourg, Romanée-Conti, Romanée-Saint-Vivant, Corton, Corton-Charlemagne, Charlemagne, Bâtard-Montrachet, Bienvenues-Bâtard-Montrachet, Chevalier-Montrachet, Montrachet, Bâtard-Montrachet, Criots-Bâtard-Montrachet, Montrachet

Weine aus dem Burgund verkaufen

Wenn Sie Weine aus dem Burgund verkaufen möchten, im Besonderen eine Weinsammlung mit Grand Cru Lagen oder Premier Cru Lagen, dann wenden Sie sich bitte an mich mit dem Betreff Weinankauf Burgund oder Weinsammlung auflösen Burgund. Sehr gerne kaufe ich Ihre Weine. Mehr darüber in Weinankauf privat.

Per Mail an blog@weinfan.at oder unter 0699 10 36 56 11 – Mo – So von von 8:30 bis 20:00

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.