Weingebiet Rhone – eines der berühmtesten Weinbaugebiete in Südfrankreich

Das Weingebiet Rhone ist Herkunft zahlreicher hochwertiger Weine und nimmt infolgedessen einen enormen Stellenwert in der französischen Weinkultur ein. Die gesamte Rebfläche beträgt über 60.000 Hektar. Dadurch kommt Rhone auf eine Weinproduktion von etwa 2 ½ Millionen Hektolitern pro Jahr. Bereits zur Zeit der Römer wurde Rhone als Weingut genutzt. Später, etwa ab dem 9. Jahrhundert, wurden die Weinberge von unterschiedlichen Mönchsorden bewirtet. Unter anderem Benediktiner und Zisterzienser kümmerten sich um die Rebflächen. Heutzutage befinden sich in dem 200 Kilometer langen Teilstück zwischen Vienne und Avignon rund 150 Weingüter, wovon die meisten sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene einen sehr guten Ruf genießen. Die Reblagen von Rhone befinden sich größtenteils in den Steilhängen der Region. Das hängt damit zusammen, dass hier eine geringere Frost- und Nebelgefahr besteht. Die Weinberge sind übrigens an vielen Stellen terrassiert.

Unterschiedliche Rebsorten der Rhone

Im Rahmen des Qualitätsweinbaus sind im Weingebiet 21 Rebsorten zugelassen. Darunter 13 rote und 8 weiße. Einige dieser Sorten zählen als Leitsorten und machen den größten Teil der Rebfläche aus. Andere Sorten hingegen dürfen nur zu einem vorgegebenen Maß in den Verschnitt einfließen. Dadurch soll die Qualität der unterschiedlichen Weine gewährleistet werden. Daher werden in dieser Region in Südfrankreich so gut wie ausschließlich hochwertige Weine produziert. Unter den roten Rebsorten ist unter anderem die Grenache sehr beliebt. Sie ist sehr wüchsig und verspricht hohe Erträge. Außerdem kommt sie gut mit den trockenen und windigen Bedingungen zurecht. Gerade in der südlichen Rhone ist das sehr von Vorteil. Lediglich die Neigung zu starker Verrieselung ist negativ anzumerken. Die Grenache ist Grundlage zahlreicher Rot- und Roséweine. Eine Besonderheit bildet die Grenache Blanc. Sie ist die helle Mutation der roten Grenache. Sie ist ähnlich wüchsig und dient als Grundlage für kräftige Weißweine.

Bedeutende Weingüter des Weingebiets

Die Rhone hat zweifelsohne eine hohe Anzahl an Weingütern vorzuweisen. Daher kann auch nur schwer gesagt werden, welche davon als die bedeutendsten einzustufen wären. Wichtig ist unter anderem das Château de Beaucastel. Dieses Weingut der südlichen Rhone setzt auf einen konventionellen Anbau und umfasst in etwa eine Fläche von 100 Hektar. Aufgrund der hohen Anbaufläche wird es in zahlreiche kleinere Weingüter unterteilt. Bekannt ist es vor allem wegen seiner roten und weißen Châteauneuf-du-Pape-Weine. Ebenfalls bedeutend ist die Domaine de la Janasse, deren Kellermeisterin Isabelle Sabon ist. Auch bei diesem 90 Hektar großen Weingut wird auf eine konventionelle Anbauweise gesetzt. Produziert werden ausschließlich Weine von hoher Qualität. Das hängt unter anderem mit der organischen Weinbergsarbeit, Tradition und hart erarbeitetem Knowhow zusammen. Nichtsdestotrotz handelt es sich hierbei nur um einen Teil der Weingüter, die in Rhone von Bedeutung sind. Diese beiden sollte man jedoch auf jeden Fall kennen.

Klimatische Bedingungen für den Anbau

Rhone bietet an sich hervorragende Bedingungen für den Weinanbau. Allerdings muss angemerkt werden, dass es dennoch gewisse klimatische Risiken gibt, die nur durch professionelle Methoden minimiert werden können. Rhone kennzeichnet sich durch ein kontinentales Klima mit mediterranen Einflüssen. Hier herrscht der kühle und trockene Nordwind vor. Warme Südwinde hingegen sind eher selten. Sollten diese dennoch auftreten, so führen sie in der Regel zu Regen. Die Sommer sind trocken und warm. Die jährlichen Niederschlagsmengen liegen in etwa zwischen 700 und 800 Millimetern pro Jahr. Allerdings ist das Klima nicht homogen und die Rolle der Mikroklimate sollte zu keinem Zeitpunkt außer Acht gelassen werden. Daher werden die Weinberge dort positioniert, wo eine maximale Sonneneinstrahlung und ein ausreichender Schutz gewährleistet ist.

Ich kaufe Ihre Rhone Weine in ganz Österreich und ganz Deutschland.

In der Regel kaufe ich Ihre gesamte Weinsammlung mit allen Weinen. Es müssen nicht nur Weine von der Rhone sein. Besonders gesucht ist Guigal, Domaine Stéphane Ogier, Château La Nerthe, Paul Jaboulet uvm..
Gerne hole ich die Flaschen persönlich bei Ihnen ab, wenn die Menge relevant ist. Ansonsten ist oft der Versand per Paket einfacher.

Bitte senden Sie mir eine E-Mail an blog@weinfan.at oder

Sie kontaktieren mich gerne auch per Telefon unter
+43 699 10 36 56 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.