Warum Menschen Weine privat wieder verkaufen – 10 Gründe dafür

Ich sammle seit Jahren Wein und freue mich immer über Anfragen zum Weinankauf. Vor allem dann, wenn echte Raritäten dabei sind. Als Weinliebhaber und Sammler ist es für mich großartig, immer wieder neue Weine zu probieren, egal aus welchen Regionen. Im Moment habe ich einen Faible für trockene Deutsche Rieslinge – am liebsten Große Gewächse.

In den letzten Jahren sind mir immer wieder Menschen untergekommen, die gerne ihre Weine verkaufen und dabei war meistens einer der folgenden Gründe der Auslöser:

1. Es wurde einfach zu viel gekauft und kann unmöglich getrunken werden
2. Kellerfund. Bei der Übersiedlung – entweder in der neuen oder alten Liegenschaft war plötzlich ein Keller voll Wein
3. Verlassenschaft. Leute erben Weinkeller und zwar immer wieder
4. Personen die keinen Wein mehr trinken
5. Personen mit einer immer stärker werdenden Histamin-Intoleranz – vor allem auf Rotwein
6. Menschen, die in den 70iger, 80iger und 90iger Jahren günstig Top-Weine aus Frankreich (Bordeaux, Burgund) oder Italien, Spanien, Österreich gekauft haben und jetzt Gewinne realisieren möchten
7. Leute, die einfach Geld benötigen
8. Geschenke an Personen, die eigentlich gar keinen Wein trinken
9. Übersiedlung ins Ausland
10. Alkoholproblem und daher wird der Bestand verkauft

Sollte einer dieser Gründe oder auch ein anderer auf Sie zutreffen und Sie möchten Ihre Weine rasch zu einem guten Preis verkaufen, dann melden Sie sich bitte einfach bei mir unter blog@weinfan.at oder unter 0699 10365611. Ich kaufe Weine aus der gesamten Welt zu guten Preisen und garantiere eine diskrete Abwicklung.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.