Harlan Estate – Kultweingut aus Oakville

Das Weingut Harlan Estate
Harlan Estate ist ein Weingut, das sich an den westlichen Hügeln von Oakville in Kalifornien, im Napa Valley befindet. Das Weingut, das im Jahr 1984 von Bill Harlan gegründet wurde, wird häufig als “das ultimative Kultweingut” beschrieben. Bereits zu Beginn hatte Bill Harlan das Ziel, einen kalifornischen Wein im Stil eines ausgezeichneten Bordeaux zu produzieren. Der Wein von Harlan Estate ist wuchtig, würzig und fruchtintensiv und ist mit großer Komplexität und Tiefe ausgestattet. Die hervorragende Qualität und die begrenzte Verfügbarkeit machen Harlan Estate zu einem der begehrtesten kalifornischen Weine mit entsprechend hohen Preisen.

Geschichte des Weinguts
Bill Harlan war im Immobilienhandel tätig. Er beobachtete die Weinszene seit den 50er Jahren, als er als Student erstmals das Napa Valley besuchte. In den 70er Jahren begann er, Land in der Gegend von Oakville zu kaufen, um dort ein eigenes Weingut zu errichten. Das Weingut besteht heute aus 240 Acre (97 Hektar), von denen 15 % der Fläche mit Trauben von Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot bepflanzt sind. Das Team von Harlan Estate ist über die Jahre sehr konstant geblieben. Von Anfang an arbeitete Bill Harlan mit Winemaker Bob Levy, dem Manager Don Weaver, Managerin Mary Maher und Berater Michel Rolland aus Bordeaux zusammen. Der erste Jahrgang des Weines, der den Namen des Weinguts trägt, wurde im Jahr 1990 kommerziell vertrieben. Zusätzlich zu Harlan Estate wurde später noch ein weiterer Wein, “The Maiden” entwickelt. Dieser machte sein Debüt im Jahr 1995. Heute beläuft sich die durchschnittliche jährliche Produktion von Harlan Estate auf rund 20000 Flaschen und von The Maiden auf 11000 Flaschen.

Weine mit Kultstatus
Die Weine von Harlan Estate genießen längst Kultstatus. Sie werden traditionell vinifiziert, die Gärung findet mit natürlichen Hefen statt. In Harlan State wird größter Wert auf gute Selektion in den Weinreben und im Weinkeller gelegt. Die Trauben werden gründlich entstielt, um eine elegante Textur, Frische und Komplexität der Weine zu garantieren. Die Gärung findet in französischen Eichenfässern statt, in denen der Wein abhängig vom Jahrgang 24 – 36 Monate lagert. Die berühmte Weinkritikerin Jancis Robinson beschrieb Harlan Estate als einen der 10 besten Weine des zwanzigsten Jahrhunderts und das renommierte Magazin Wine Spectator bejubelte den Wein regelmäßig. Der Weinkritiker Robert Parker vergab bereits vier Mal 100 „parker points“ an Harlan Estate. All dieses Lob der Kritiker brachte dem Wein einen ausgezeichneten Ruf ein und sorgte für dementsprechend hohe Preise und lange Wartelisten. Wurde der Wein noch für 245 Dollar pro Flasche veröffentlicht, schoss der Preis am Markt in die Höhe und kann heute leicht bei 650 Dollar oder mehr liegen.

Rotweine von Harlan Estate verkaufen

Wenn Sie Weine aus Kalifornien verkaufen möchten, dann wenden Sie sich bitte an mich mit dem Betreff Weinankauf Harlan Estate. Sehr gerne kaufe ich Ihre Weine. Mehr darüber in Weinankauf privat.

Per Mail an blog@weinfan.at oder unter 0699 10 36 56 11 – Mo – So von von 8:30 bis 20:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.