Announcement: Weinankauf von Privat – Weine verkaufen und Platz schaffen

Ich bin auf der Suche nach Weinraritäten und kaufe Weine ab sechs Flaschen gegen Barzahlung, da ich meinen Weinkeller aufstocke.

Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass die mir angebotenen Weine sachgerecht gelagert sind. Ausschlaggebend für die Berechnung des Ankaufpreises sind neben Füllstand, Lagerung und Herkunft auch intakte Etiketten und Kapseln.

Weinankauf Privat: Welche Weine werden angekauft:

– Raritäten bekannter Produzenten aus Österreich ab 1990. Egal ob Burgenland, Wachau oder Steiermark z.B. Heinrich Salzberg, Battonage, Pöckl (Mystique), Umathum, Schwarz, Kollwentz, Gesellmann, Markowitsch, F.X. Pichler von M bis Unendlich, Hirtzberger, Knoll, Alzinger, Polz, Tement (Zieregg), Gross, Neumeister usw…
– Weine aus Bordeaux und Burgund (Frankreich) bekannter Weingüter z.B. Chateau Latour, Chateau Lafite, Chateau Margaux, Chateau Cheval Blanc, Lalande, Petrus, Le Pin, Cos d’Estournel, Romanée Conti, d’Yuem, Hermitage aus Südfrankreich und viele mehr
– Super Toscans oder Weine aus dem Piemont (Italien) z.B. Ornellaia, Solaia, Sassicaia, Masseto, von Gaja oder Roberto Voerzio, Barolos, Brunello, Chianti u.v.m.

Bei einem Weinankauf in Wien und Niederösterreich, Steiermark und Oberösterreich hole ich die Weine ab. Gerne auch aus den anderen Bundesländern.

Ich kaufe aber gerne auch Ihre Weinkellerauflösung von Privat in Deutschland. Wenn Sie Ihre Weinsammlung auflösen und der Weinkeller in Deutschland liegt, egal wo in Bayern – ob Weinankauf München, Passau, Nürnberg, Frankfurt oder in anderen Bundesländern und Städten, mache ich Ihnen sehr gerne ein Angebot. Bei kleineren Mengen kommt es auf die Qualität der Flaschen an. Gerne hole ich die Flaschen persönlich bei Ihnen ab, dadurch haben Sie beim Verkauf nur einen sehr geringen Aufwand.

Bitte senden Sie eine E-Mail an blog@weinfan.at oder

Sie kontaktieren mich per Telefon unter
+43 699 10 36 56 11

Wiener Weinberge im Herbst

Bei traumhaftem Herbstwetter in der österreichischen Bundeshauptstadt liegt es nahe, sich auf einen der zahlreichen Wanderwege im 19. Bezirk zu begeben und die herrliche Landschaft mit ihren Weinbergen zu genießen.

Wiener Weinberg 2Weinwandern auf dem Wiener Kahlenberg

Mit fast 20 Grad und strahlendem Sonnenschein ist heute, am 1.11.2014, ein perfekter Tag für eine Wanderung inmitten der zauberhaften Weingärten Wiens.

Der Wiener Stadtwanderweg 1 führt von der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie D hinauf bis zum Kahlenberg und wieder retour über den Nußberg. Auf der Aussichtsterrasse des Kahlenbergs hat man einen tollen Ausblick auf die Stadt und die Donau – bei klarem Wetter reicht die Sicht sogar bis in die Slowakei. Tiefgelb gefärbte Blätter und vereinzeltes Vogelgezwitscher begleiten die Wanderung und lassen das geschäftige Treiben der Großstadt in weite Ferne rücken.

Heurigen am Stadtwanderweg 1

Ein nicht unwesentlicher Grund, diese Wanderung zu unternehmen, ist vor allem im Frühling und im Sommer ein Besuch bei einem der Heurigen, die sich entlang der Wanderroute befinden. Neben dem diesjährigen Jungwein, ebenfalls Heuriger genannt, gibt es auch die Klassiker unter den österreichischen Weißweinen – ein Weinverkostung lohnt sich! Hier kommen die Wiener zusammen, um Wein und Essen zu genießen und sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Einer meiner Lieblingsplätze im Frühling und im Herbst, ist der Mayer am Nussberg. Tolle Weine, gemütliche Sitzgelegenheiten und ein traumhafter Blick über Wien.

Wiener Wein

Wiener Weinwanderweg

Wann ist ausgesteckt?

Leider hatten heute schon fast alle Heurigen am Weg geschlossen – die meisten haben von April bis Oktober ausgesteckt.
Trotzdem ein Erlebnis.

Einen Überblick der Stadtwanderwege gibt es unter www.wien.gv.at

Weinwandern Wien 2013 – 28.9 & 29.9

Die Trauben an den Weinreben sind reif und saftig, der Sturm sprudelt und das Bratlfettbrot schmeckt: bei strahlendem Sonnenschein pilgern die Städter heute an den Rand von Wien, zum Weinwandertag.

Von Strebersdorf nach Stammersdorf

Welche Weltstadt kann schon von sich behaupten, Weinanbaugebiet zu sein? Am Rand des 21. Bezirks geht von Strebersdorf nach Stammersdorf eine der beiden Wanderrouten quer durch Weinberge und Kellergassen. Und an den zahlreichen Labstationen locken die obigen Köstlichkeiten, ganz besonders aber auch der Wiener Gemischte Satz.

Gemischter Satz – Wein aus Wien

Bald auch ein DAC-Wein, ist das keine Rebsorte, sondern wird aus Weingärten gekeltert, wo einst ein Wildwuchs verschiedener Sorten ausgepflanzt wurde. Was drinnen ist, weiß man also nie genau. Aber er schmeckt – besonders, wenn die Achterl entlang der Wegstrecke verdient werden. Prost, sagen die Wiener.

20130928-142832.jpg

Weinauktion im Dorotheum am Freitag, den 27.9. um 10:00 – gelagerte Weine aus Österreich

Das Dorotheum in Wien versteigert am Freitag den 27.9. ab 10:00 interessante, gereifte Weine aus Österreich von vielen Top-Weingütern. Die Weine wurden laut Dorotheum Website direkt von den Weingütern bezogen und in den letzten Jahren professionell gelagert. Einige der Flaschen haben aus meiner Sicht im Moment bereits die perfekte Trinkreife erlangt. So zum Beispiel die 2003er Rotweine aus dem Burgenland, die sehr früh antrinkbar sind.

Weine bekannter österreichischer Weingüter

Weine vieler großer Weingüter sind darunter. Aus der Wachau Alzinger, FX Pichler, Knoll. Aus dem Kamptal Nigl, Gobelsburg, Bründlmayer aber auch die Steiermark ist unter anderem mit Polz, Sabathi und Sattlerhof vertreten.

Etliche Top Weine nicht dabei

Neben den Weißen sind aus dem Burgenland Achs, Heinrich, Gesellmann, Halbthurn, Igler,  Kerschbaum uvm. vertreten. Aufgefallen dabei ist mir, dass sich zwar viele ausgezeichnete Weine in der Liste befinden, die Top Weine wie Riesling Unendlich von FX Pichler, G von Gesellmann, Salzberg von Heinrich und andere Sonderfüllungen nicht vorhanden sind. Das wundert mich, denn all diese Weine waren vor einigen Jahren noch direkt über den Handel beziehbar. Es ist aus meiner Sicht keine Raritätenauktion sondern eine reine Auktion gereifter Weine.

Anständige Rufpreise

Am besten gefallen mir für Sammler die Kracher Kollektionen. Diese sind jedes Jahr limitiert und vor allem die älteren Jahrgänge sind mittlerweile schwierig zu bekommen.

Eine gute Gelegenheit, um sich Flaschen nachzukaufen, von denen man überzeugt war. Die Rufpreise sind mehr als anständig. Vielleicht lässt sich am Freitag das eine oder andere Schnäppchen schlagen.

Eine Übersicht über aktuelle Auktionen gibt es auf der Website des Dorotheums.

 

Welt Weinfestival im Palais Coburg in Wien

Das Palais Coburg lädt zum Welt Wein Festival und bietet zwischen 14. und 17. März ein spektakuläres Programm. Von der Verkostungen der Weine vieler internationaler Top-Winzer bis zum kulinarischen Erlebnis der besonderen Art wird alles geboten.

Öffnungszeiten des Weinfestivals

Am 15. und am 16. März von 14:00 bis 18:00 und am 17. März von 11:00 bis 16:00 gibt es die große Verkostung in der Palais Coburg Residenz, Kasematten.
Zur Verkostung stehen mehr als 250 Weine von über 50 Winzern aus 12 Ländern zur Auswahl. Jedes Weingut ist mit seinem Weingutsleiter oder dem Kellermeister vertreten!

Tickets und Preise

Die Eintrittspreise sind natürlich dementsprechend. Die Tickets zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es über Ö-Ticket.

Der Eintrittspreis beträgt: € 55,- pro Person/Tag im Vorverkauf oder € 59,- pro Person/Tag  an der Tageskasse.

Kulinarische Highlights des Welt Weinfestivals

Neben den Verkostungen am Tag gibt es am Abend herrliche Events von berühmten Köchen:

Am 14.3. Terroir al Límit zu Gast im Steirereck. Weine von Dominik Huber in Kombination mit den Gerichten von Heinz Reitbauer.

und

Grande Soirée: Schweiz trifft Piemont im Palais Coburg Residenz, Spiegelsaal mit Weinen u.a. von La Spinetta, Contratto und Braida.

Preise für das Dinner inkl. Wein, jeweils € 350,- pro Person.