Riesling – Spitzenwein aus Deutschland

Dass Deutschland keine Weine herstellt, die auf dem internationalen Markt Bedeutung fänden, ist Schnee von gestern. Die Bundesrepublik hat sich in den letzten Jahrzehnten als Spitzenreiter in der Riesling-Produktion etabliert. Der Riesling ist das Wein-Aushängeschild Deutschlands geworden und wird überall auf der Welt von Weinkritikern und Weinfans gelobt und gerne getrunken.

Wo wächst der Riesling in Deutschland

Die steinigen Böden und steilen Hänge am Rhein aber auch an der Ahr, der Mosel, der Saar und am Main eignen sich bestens für den Anbau der Riesling-Reben. Die Trauben reifen erst sehr spät, sind aber sehr frostbeständig und genügsam. Die Lage ist der einzige Faktor, bei dem die Reben hohen Anspruch zeigen.

Die Urgesteinsböden und das eher kühlere Klima der deutschen Weinbaugebiete bieten perfekte Bedingungen für den Riesling. Die Rieslingtrauben sind in allen Weinbaugebieten Deutschlands zu finden und machen mehr als 20 % der gesamten Rebfläche aus. Die Steilhänge der Flusstäler und der steinige Boden, der die Wärme nachhaltig speichert, geben dem Riesling perfekte Bedingungen.

In Deutschland werden 23.400 ha mit Riesling-Reben angepflanzt – die meisten Spitzenlagen in Deutschland bauen die beliebte Weißweinsorte an. Im Rheingau sind fast 80% der Rebfläche mit Riesling-Reben bestockt. Mit mehr als 50%iger Rebfläche findet man den Riesling auch an der Mosel und am Mittelrhein. Auch in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Pfalz und Hessen werden etliche Hektar mit Riesling-Stöcken angebaut.

Die Qualitätsstufen des Rieslings in Deutschland

Folgende Qualitätsstufen Deutscher Weine können mit den Riesling-Beeren erzeugt werden.  Nach Lage und Sorte sortiert gibt es in Deutschland die Qualitätsstufen Classic, Selection, Hochgewächs, Großes Gewächs/Erste Lage/Großes Gewächs.

Höchste Qualität haben die Prädikatsweine, die ebenfalls in folgende Hierarchie unterteilt sind:  Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein. Eine Spitzenqualität haben besonders die Riesling Trockenbeerenauslese und die Eisweine, die dank Botrytis-Befall der Trauben (Grauschimmel) enstehen und sehr begehrt sind .

Wegen des hohen Säuregehalts hat der Riesling eine gute Lagerfähigkeit und ist noch Jahre später trinkbar. Vor allem die besondere Mineralik bereitet vielen Weinfans Freude beim Trinken der Rieslinge

Die bekanntesten deutschen Riesling-Winzer

Einige der bekanntesten und renommiertesten Winzer, die jedes Jahr tolle Rieslinge herstellen:

Weingut Keller

Das Weingut Keller liegt in Rheinhessen, in Flörsheim-Dalsheim, welches zu den größten Weinbaugebieten in Rheinhessen zählt. Das Weingut ist seit dem 18. Jahrhundert im Besitz der Familie Keller und wird auch heute noch von den Nachkommen geführt. Die Rieslinge des Weingut Kellers haben eine außergewöhnliche Qualität und werden mit Lobhuldigungen und hohen Noten von Weinkritikern geehrt.

Hier geht’s zur Website vom Weingut Keller

Weingut Dönnhoff

Das Weingut Dönnhoff liegt in Rheinland-Pfalz und wurde vor 200 Jahren gegründet. Auf 25ha werden 80% Riesling und 20% Pinot Blanc und Pinot Gris angebaut. Das Weingut Dönnhoff baut Spitzenweine auf neun verschiedenen Ersten Lagen an. Die Rieslinge des Weinguts sind international ausgezeichnet und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Hier geht’s zur Website vom Weingut Dönnhoff

Weingut von Winning

Im Weinbaugebiet Pfalz ist das Weingut von Winning eines der renommiertesten Riesling-Hersteller. Auf 80% der Anbaufläche wird Riesling angebaut. Das Weingut wurde 1849 gegründet und ist seit 2007 ist das Weingut im Besitz der Unternehmensgruppe Niederberger. Das Weingut legt besonderen Wert auf die natürliche Reifung des Weines und traditionelle Methoden in der Weinherstellung.

Weingut Breuer

Rieslinge in Spitzenqualität bringt auch das Weingut Breuer auf vier Spitzenlagen im Rheingau hervor. Auf 26,3 von 33,5 ha wird Riesling angebaut und ebenfalls mit Auszeichnungen von renommierten Weinkritikern überhäuft. Heute wird das Weingut vom jüngsten Breuer Spross, der erst 20-jährigen Theresa Breuer geleitet.

Weingut JJ Prüm

Direkt an der Mosel in Rheinland-Pfalz befindet sich das Weingut JJ Prüm. 2007 konnte die Riesling Auslese Mosel-Saar Ruwer Wehlener Sonnenuhr 2005 einen tollen 13. Platz auf der Top 100 Liste des Wine Spectators ergattern.

Die besten Riesling Jahrgänge

Als herausragende Jahrgänge des 20. Jahrhunderts gelten die Rieslinge 1911, 1921, 1945, 1959, 1971 und 1975. In der jüngeren Zeit sind die Weinkritiker von den Jahrgängen 1999, 2001, 2005, 2007 und 2009 begeistert. Grundsätzlich sind in den letzten 20 Jahren die Rieslinge in Deutschland in Ihrer Qualität stetig gestiegen und sind auch aus kleineren Jahrgängen trinkbar.

Ankauf von Rieslingen aus Deutschland 

Wenn Sie Rieslinge aus Deutschland verkaufen möchten, dann wenden Sie sich bitte an mich mit dem Betreff Weinankauf Riesling Deutschland. Sehr gerne kaufe ich Ihre Weine. Mehr darüber in Weinankauf privat.

Per Mail an blog@weinfan.at oder unter 0699 10 36 56 11 – Mo – So von von 8:30 bis 20:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.