Champagner Ankauf von Privat in Österreich und Deutschland

Ich bin auf der Suche nach Champagner Raritäten und kaufe Champagner gegen Barzahlung, da ich laufend meinen Weinkeller aufstocke.

Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass die mir angebotenen Schaumweine sachgerecht gelagert sind. Ausschlaggebend für die Berechnung des Ankaufpreises sind neben Füllstand, Lagerung, Herkunft, intakte Etiketten und Kapseln.

Champagner Ankauf Privat: Welche Weine werden angekauft:

– Raritäten bekannter Produzenten aus Frankreich ab 1950:

Produzenten sind zum Beispiel: Piper-Heidsieck, De Watère, Perrier-Jouët, Dom Pérignon und Dom Pérignon Rosé, Krug, Taittanger, Laurent Perrier, Moet Chandon, Louis Roederer (Cristal), Bollinger (Brut Grand Annee), Ruinart (zB. Dom Ruinart), Pommery usw.

Bei einem Champagner Ankauf in Wien und Niederösterreich, Steiermark und Oberösterreich hole ich die Weine innerhalb weniger Tage ab. Gerne auch aus den anderen Bundesländern.

Ich kaufe aber gerne auch Ihre Champagner Sammlung von Privat in Deutschland auf. Bei Weinkeller Auflösungen in Deutschland egal wo in Bayern ob Champagner Ankauf München, Passau, Nürnberg oder in anderen Bundesländern und Städten.
Bei kleineren Mengen kommt es auf die Qualität der Flaschen an. Gerne hole ich die Flaschen persönlich bei Ihnen ab oder Sie senden Einzelflaschen per Post.

Bitte senden Sie eine E-Mail an blog@weinfan.at oder

Sie kontaktieren mich per Telefon unter
+43 699 10 36 56 11

3 Antworten

  1. Christian 13. Januar 2016 / 15:39

    Hallo

    Ich hätte 2 Flaschen Dom Perignon 1996 rose
    Zu verkaufen wurden immer fachgerecht gelagert
    Wieviel würden sie mir zahlen?
    Mfg

    • Weinfan 30. Januar 2016 / 13:26

      Ich habe den Kommentar veröffentlicht, weil das im Moment für mich nicht interessant ist.

  2. Helmut 18. Dezember 2016 / 19:33

    Hallo, habe zu hause seit über 10 jahren folgende Flaschen stehen:
    – Moet & Chandon Brut Imperial geschenkt bekommen 2004-2005
    – Billecart-Salmon Brut , 2001 oder 2002 geschenkt bekommen…

    Lg Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.